Für weitere Informationen über Pantone, Inc. und PANTONE® Produkte, besuchen Sie www.pantone.de.
For more information about Pantone, Inc. and PANTONE® Products, visit www.pantone.com.

FAQ Frequently Asked Questions)
Oft gestellte Fragen von Kunden
Farben im Druckbereich

In Europa unterscheidet man im Druckbereich 2 verschiedene Haupt-Farbsysteme:

Volltonfarben (Auch Sonder-, Schmuck- oder Spotfarbe genannt).
• HKS + Schwarz
• PANTONE (auch PANTONE Hexachrome)

und den
Vierfarbdruck (CMYK)

Erläuterung im Detail:

• HKS: (Farben ansehen im neuen Fenster)
Ca. 90 verschiedene Hauptfarben zur Gewährleistung eines einheitlichen Unternehmens-Erscheinungsbildes (Corporate Identity).

HKS Untergruppen zur Klassifizierung auf verschiedenen Papieren:
HKS N (Naturpapier),
HKS K
(Kunstdruckpapier),
HKS Z (Zeitungspapier),
HKS En
(Endlosdruck auf Naturpapier),
HKS Ek
(Endlosdruck auf Kunstdruckpapier).
HKS-Farben finden auch in anderen Bereichen (Textil, Kunststoff, Bauten, Fahrzeuge und Siebdruck) Anwendung, um einheitliche Farben zu gewährleisten. Eine Simulation von HKS-Farben mittels 4-Farbdruck ist annähernd möglich.

b) PANTONE-Farben (ansehen hier)
Ca. 1.114 verschiedene Farben zur Gewährleistung eines einheitlichen Unternehmens-Erscheinungsbildes (Corporate Identity).

PANTONE Untergruppen
zur Klassifizierung auf verschiedenen Papieren:
PANTONE Coated (gestrichenes Papier),
PANTONE Uncoated
(ungestrichenes Papier – Naturpapier) ),
PANTONE Matte (mattgestrichenes Papier),
PANTONE Metallic
(Metalltöne)
PANTONE Hexachrome
(Farben für den Sechs-Farbendruck. Zu den modifizierten Farben CMYK kommen noch Grün + Orange für Super-Leuchtkraft hinzu. Auch der RGB-Farbraum wird weitestgehend mit abgedeckt).

PANTONE Pastel (Pastelltöne).
Eine Simulation von PANTONE-Farben mittels 4-Farbdruck ist annähernd möglich.

Das „PANTONE MATCHING SYSTEM®” findet ebenfalls in verschiedenen Bereichen Anwendung (Druck, Fahnen, Autos etc.) und gewährleistet die Einhaltung des einheitlichen Unternehmenserscheinungsbildes (Corporate Identity).

Um auf unterschiedlichen Papieren ein gleiches Erscheinungsbild zu gewährleisten, unterscheidet man Druckfarben nach dem zu bedruckenden Material. So kennzeichnet auch Pantone mit einem an die Farbnummer angehängten Buchstaben - U = uncoated (ungestrichen), C = coated (gestrichen) die verschiedenen Papiere.. In Werberichtlinien für Firmen (Corporate Identity) ist deshalb bei Farbdefinitionen nur die Farbnummer anzugeben. Die Unterscheidung in C oder U erfolgt dann bei der Auswahl des Bedruckmaterials (ungestrichener Briefbogen, gestrichene Visitenkarte usw.). Erfolgt der Druck auf gestrichenem und ungestrichenem Untergrund mit der gleichen Farbe (was technisch durchaus möglich ist), ist in der Regel eine deutliche Abweichung des fertigen Farbtones die Folge. Ein weiteres gebräuchliches Kürzel bei Pantone ist 2X für die Farbwirkung bei doppeltem Druck mit der gleichen Farbe.

PANTONE Hexachrome ist ein Sechs-Farben Druckprozess mit einem speziell erweiterten Druckfarbensatz, mit dem Sie satte, dynamische Sonderfarben, realistische Haut- und elegante Pastelltöne sowie leuchtende Halbtonbilder erzielen. Der Hexachrome Farbraum übersteigt den des CMYK und erlaubt Ihnen, im Druck die gleichen hellen, sauberen Farben zu erzielen, mit denen Sie auf Ihrem Computer arbeiten.

Im Druckbereich finden alle Farben des subtraktiven Farbmodells CMYK Anwendung. Der CMYK-Farbraum wird durch feinste Rasterung der einzelnen Grundfarben (Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz) dargestellt. Weiß wird durch Aussparung der Farben durch die weiße Papierfarbe erzeugt. Schwarz durch das übereinander drucken der drei Grundfarben C, M, Y bzw. durch K (Schwarz).
Jede einzelne Farbe kann Werte von 0 bis 255 annehmen, wobei 0 für die minimale und 255 für die maximale Intensität steht. Folglich können für jeden Farbkanal (CMY) 256 Abstufungen angegeben werden. Es können also 256³ ( 256 · 256 · 256) = 16,8 Mio. unterschiedliche Farben dargestellt werden. (True Color).


Der Vierfarbdruck nach ISO-Skala (früher Euroskala)

4/0-farbige-, 4/1-farbige-, 4/4-farbige-, 5-farbige- und 6-farbige Druckprodukte

Bei der Bezeichnung X/X-farbig, handelt es sich um die Angabe der Farbigkeit auf der Vorder- bzw. Rückseite eines Druckprodukts oder einzelner Seiten.
Bedeutung: 4/0-farbig
Bei 4/0-farbig wird nur eine Seite farbig nach ISO-Norm gedruckt, die andere bleibt unbedruckt.

4/1-farbig bedeutet, dass eine Seite farbig bedruckt wird, die andere Seite nur schwarz-weiß oder mit einer Sonderfarbe (HKS/PANTONE etc).

Allgemeine Fragen

Druckverfahren
Unsere verschiedenen Partner drucken auf hochmodernen Bogenoffset-Druckmaschinen nach dem FOGRA-Standard für den Offset-Druck im Offset- oder Digitaldruck.

Weitere Fragen

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@protondesign.de oder
rufen Sie uns an: 06898-4404808.

Schilder finden Sie hier...



HKS®-Farbfächer zur exakten Farbauswahl
und auch als Inspirationsquelle finden Sie hier



PANTONE®-Farbfächer zur exakten Farbauswahl.




PANTONE®-Hexachrome-Farbfächer




Auszug aus einer CMYK-Farbtafel

Beispiele für PANTONE-Logofarben:

Quelle: http://users.ncrvnet.nl/mstol/index.htm

Hier können Sie diverse Logos mit Farbangabe ansehen und studieren. Leider ist es uns nicht gestattet, Abbildungen zu verwenden.


„Erfolgreich zu sein, heisst anders als die Anderen zu sein...”
(Woody Allen)

„Bei uns ist die ausführliche, persönliche und kompetente Beratung noch eine Selbstverständlichkeit!
Auch bei Ihnen vor Ort”
Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Termin.
Telefon
(0177) 372 12 05

B. Liermann
Geschäftsführer protondesign



     Impressum   |  eMail   |  Profiseller-Shop   |   Links ins Internet
 
 © 2007 Copyright protondesign
Home - Zur Startseite